Informationen zu Abmessungen von Rollstühlen

Die Wahl des idealen Rollstuhles ist meist entscheidend von den eigenen Körpermaßen. Dabei wird berücksichtigt, dass sich die Sitzbreite aus der Beckenbreite zuzüglich 20 mm sowie die Sitztiefe aus der Oberschenkellänge abzüglich 30 mm ergibt. Bei der passenden Höhe des Sitzes sollte neben der Unterschenkellänge auch die Bodenfreiheit beachtet werden. In Hinblick auf die Rückenlehnenhöhe ist zu berücksichtigen, dass diese so niedrig wie möglich und so hoch wie erforderlich ist. 

 

Im Nachfolgenden finden Sie nun auch nochmal eine Skizze des Fachportales nullbarriere.de, welches den Platzbedarf von Rollstühlen nochmal veranschaulicht:

 

Rollstuhlabmessungen Länge [mm] Breite [mm] Höhe [mm]
Faltrollstuhl (standard) Bewegungsfläche* 1500 x 1500 mm 1100 bis 1200 650 bis 720 
gefaltet 250 bis 320
920
850 bis 1270
Elektrorollstuhl Bewegungsfläche 1600 x 1600 mm 1200 720 bis 1270
Straßenrollstuhl bis 1400 770 bis 1350
Rollstuhl für den Behindertensport 1100 bis 1200 850 bis 1000  
Kinderrollstuhl nach Konstitution 730 bis 870 460 bis 570 700 bis 900
1050 (Elektro)

* hier sollten für die Hände rechts und links je 70 mm hinzugerechnet werden (Quelle: www.nullbarriere.de/rollstuhl.htm)

Zuletzt geändert am:


Zurück