Treppenlifte für gerade Treppen


Treppenlift / Schrägaufzug Modellserie Minivator "Basic" von Lift Reith

Ungebundenheit, Bewegungsfreiheit, im Eigenheim zu verbleiben, in der Nähe von der Familie und den Nachbarn sein...

All dies ermöglichen die Treppenlifte bzw. Schrägaufzüge der Modellreihe Basic von Lift Reith.

 

Hier gelangen Sie zur preiswerten Treppenlift - Variante SIMPLY und der eleganten Treppenlift - Serie KOMFORT

 

Treppenlift Modell Superglide von Lift Reith

Treppenlift Superglide für gerade Treppen

Viele Menschen möchten in ihrem Eigenheim wohnen bleiben, aber das Treppensteigen wird oftmals erschwert durch den Verlust von Mobilität.

Seit vielen Jahren werden durch die Lift Reith GmbH & Co. KG tausende von sicheren, zuverlässigen und einfach zu benutzenden Treppenliften hergestellt und installiert.

Warum? Ganz einfach darum, um für unsere Kunden - jungen, wie auch älteren Menschen - eine Lösung aufzuzeigen und eben diesen Menschen ein Stück Mobilität im Alltag zurückzugeben. 


Die Fahrqualität des Superglide 120 Treppenlift:

  • Sanfte, leise und luxuriöse Fahrqualität
  • Einzigartiges Schienenprofil und Rollensystem des Fahrwerks
  • Gleichstromzufuhr
  • Zahnstangenantriebstechnik
  • Hervorragendes Sicherheits- und Stabilitätsgefühl


Der unvergleichliche Fahrkomfort ist auf das einzigartige Schienenprofil und das Rahmenrollen-System, in Verbindung mit dem Gleichstromantrieb, Gestell und Antriebssystem, zurückzuführen.

Gewöhnlicherweise hat ein Treppenlift vier, manchmal acht Rollen, die einen weitaus besseren Kontakt haben, als die meisten Konkurrenzprodukte. Zusammen ergibt sich daraus die sanfteste, leiseste und luxuriöseste Art der Fortbewegung mit einem Treppenlift, die zurzeit möglich ist. Außerdem haben Sie mit diesem Lift ein vorbildliches Sicherheits- und Stabilitätsgefühl. Am Ende jeder Fahrt stoppt der Treppenlift sehr sanft in der korrekten Position zum Wiederaufladen der Batterien.

Der Superglide 120 Treppenlift ist entweder durch den mechanischen Joystick auf der Armlehne des Sitzes oder durch eine der zwei serienmässigen Infrarot - Fernbedienungen zu steuern. Die Fernbedienungen sind ideal, wenn mehrere Personen den Treppenlift benutzen. So kann der Lift geholt oder geschickt werden, wenn er sich am anderen Ende der Treppe befindet. Auch benötigt das kabellose Design keine lästigen Kabelverbindungen oder Kontrollstationen.

Treppenlift Modell Superglide

Die Vorteile des Sitzlifts auf einen Blick:

  • Wartungsfreier Gleichstromantrieb (Akku)
  • Einfache Benutzung durch beidseitige Bedienelemente
  • Digitale Statusanzeige
  • Sanfte Anfahrt, sanftes Anhalten
  • Abschließbarer Ein-Aus-Schalter
  • Drehsitz
  • Sitz, Fußstütze und Armlehnen hochklappbar
  • Gepolsterter Sitz und Rückenlehne
  • zwei Infrarot-Fernbedienungen
  • Sicherheitssensoren, die Hindernisse auf der Treppe erkennen
  • Elektronisches und mechanisches Bremssystem
  • Flüsterleiser Betrieb
  • Maximale Tragkraft von 127 kg
  • Außenliftmodell erhältlich


Einfache Bedienung

  • Einfache Betätigung durch Bedienhebel und Infrarot-Fernbedienungen
  • Sanfte Anfahrts- und Anhalttechnik
  • Drehsitz


Alle diese einfach zu bedienenden Funktionen sind in jedem Treppenlift eingebaut.

Die "hochklappbare Fußstütze" hat eine besondere Bedeutung, da die Treppe mit dieser Funktion auch für andere Hausbewohner zugänglich ist, wenn der Treppenlift nicht benutzt wird.
 

Aufgrund der Gleichstromzufuhr bewegt sich der Geräuschpegel auf flüsterleiser Stufe. Durch die Infrarot-Fernbedienungen kann der Lift nach oben oder unten geschickt werden, je nachdem, wo er gerade gebraucht wird.

Beim Anfahren und Anhalten gibt es weder Ruckeln noch Schlingern. Eine Einrastevorrichtung am Drehstuhl ermöglicht ein sicheres Ein- und Aussteigen.


Der Treppenlift funktioniert nicht, wenn der Sitz nicht in der korrekten Fahrposition steht. Die auf dem Fahrwerk angebrachte digitale Fehleranzeige gibt deutlich an, wenn sich der Treppenlift in der normalen Betriebsposition befindet und bietet unschätzbare diagnostische Information im unwahrscheinlichen Falle eines Fehlers bei Ihrem Treppenlift.

Treppenlift Superglide von Lift Reith

Sicherheit

  • Entwickelt entsprechend BS5776-1996.
  • Zusätzliche Auszeichnung durch TRL EMC

» vorschriftsmässige Einhaltung von Testen bzgl. elektromagnetischer Verträglichkeit - EMV

  • Druckempfindliche Sicherheitssensoren
  • Begrenzungssensoren
  • Duales elektronisches und mechanisches Bremssystem
  • Abschliessbarer Ein-Aus-Schalter
  • 24 Volt Gleichstrombetrieb


Unser Produkt ist entsprechend des BS5776-1996 entwickelt worden und schließt jegliches Risiko von elektrischem Schock aus.
 

Ein duales elektronisches und mechanisches Bremssystem verhindert die Möglichkeit einer unkontrollierten Abfahrt.

Ein abschließbarer Ein-Aus-Schalter sorgt dafür, dass der Treppenlift immer in der richtigen Position anhält.

Druckempfindliche Sicherheitssensoren, die sich um die Fußstütze herum und an der Ober- und Unterseite des Fahrwerks befinden, verhindern einen Zusammenstoß des Lifts mit irgendwelchen Hindernissen auf der Treppe.

Treppenlift Superglide von Lift Reith

Rehalift Modell T100 von Lift Reith

Plattformlift Modell T100 von Lift Reith

Der Rehalift T100 ist eine Aufzugsanlage, die Gehbehinderten sowie Rollstuhlfahrern die Möglichkeit gibt, ohne jegliche fremde Hilfe Treppen einfach und sicher zu überwinden.

Zudem ist diese Rehalift - Variante auch als Rollstuhllift einsetzbar. Der T100 wird bei geraden Treppen eingesetzt und ist eine preisgünstige Lösung.

Dabei kann der Rehalift wahlweise an der Innen- oder der Außenseite der Treppe montiert werden und ist durch seine wetterbeständige Bauweise ideal für den Innen- und Außenbereich geeignet.


Eine einfachere Bedienung gibt es nicht - es ist keine Hilfe erforderlich!


Der Rehalift T100 ist sicher und einfach in der Handhabung. Er bedarf keiner speziellen Einweisung oder der Hilfe anderer Personen. 



Vor allem in öffentlichen Treppenaufgängen wichtig:

Mit einem optionalen Sicherheitsschloss kann selbstverständlich ein Missbrauch in öffentlichen Bereichen verhindert werden.

Sie können den Rehalift T100 mit gut erreichbaren Tasten nach oben oder unten fahren.

In der Haltestelle senkt sich die Auffahrrampe sanft ab - erst danach öffnen sich die Sicherheitsschranken, damit der Benutzer auf die Plattform auffahren oder aufgehen kann.

Spezifikationen der Treppenschrägaufzüge der T-Reihe

Der Plattformlift im Einsatz

Steuerung

Die Steuerung der Treppenschrägaufzug - Reihe "T" ist so konstruiert, dass sie sogar mit verminderter Handfunktion leicht zu bedienen ist.

Sie besteht aus einer Innen- und Außensteuerung. Mit der Innensteuerung, die direkt am Lastaufnahmemittel in den Plattformrücken integriert ist, steuern Sie das Fahren selbstständig.
Die Außensteuerung dient dem Holen bzw. Senden des unbesetzten (zusammengeklappten) Treppenschrägaufzuges und ist in allen Haltestellen installiert.

Die Steuerung von diesem Treppenschrägaufzug arbeitet nach dem Prinzip der sogenannten Totmannsteuerung d. h., alle motorischen Bewegungsabläufe werden beim Loslassen des Befehlsgebers sofort gestoppt.



Vor allem in öffentlichen Treppenaufgängen wichtig:

Der Schüsselschalter an der Innen- und Außensteuerung von diesem Treppenschrägaufzug verhindert ein unbefugtes Benutzen.

Die für den Treppenschrägaufzug erforderliche Stromzufuhrleitung ist bauseits von einer Fachfirma zu erbringen.
Wir beraten Sie gerne unter 06681 96740-0.

Dieser Treppenschrägaufzug ist mit einer manuell zu bedienenden Plattform ausgerüstet. Bei Bedarf kann dieser jedoch auch vollautomatisch geliefert werden, d. h. die Schranken und der Plattformboden öffnen und schließen sich vollautomatisch.

Die Bedienungselemente sind in der Grundausstattung auf der Plattform integriert. Um einer Begleitperson die Bedienung der Anlage während der Fahrt zu ermöglichen, ist es ohne Aufwand möglich, einen Befehlsgeber am Spiralkabel mitzuliefern.



Funktionsweise der Automatik

Die Plattform kann zusätzlich mit einer Automatik ausgestattet werden, mittels derer die Schranken und der Plattformboden motorisch zusammen- bzw. auseinandergeklappt werden. Der Befehl dafür wird über Auf-/Abfahrtaster der Außensteuerung an den Haltestellen gegeben. Über die Außenbefehlsgeber fährt der Plattformlift nur in zugeklapptem Zustand, wobei die Schranken dann nach unten gegen den Plattformboden geklappt werden.
 

Schienenkonstruktion

Die Fahrbahn besteht aus zwei Rohren, die durch senkrechte Stäbe miteinander verbunden sind und ist mit einer hochwertigen Einbrennlackierung beschichtet. Die einzelnen Teile der Fahrbahn müssen nicht geschmiert werden.

Maschinenausstattung

Der Antrieb befindet sich im Lastaufnahmemittel. Die Tragrollen, die sich in gleichmäßigen Abständen an umlaufenden Stahlgliedern befinden, stützen sich an den Tragstählen der Fahrbahn ab. Die Motorleistung beträgt je nach verwendeter Anschlussspannung 0,37 kW bis 0,55 kW.

Materialien

Der Plattformboden besteht aus Stahl und ist pulverbeschichtet. Die Plattformrückwand, auch als Antriebskasten bezeichnet,
die Auffahrklappen etc. bestehen aus Stahl und werden einheitlich pulverbeschichtet.

Sonderausstattung

Entsprechend der jeweiligen Treppensituation - oder auf Wunsch - bietet das Treppenliftsystem T80 mit seinen vielfältigen Zusatzausstattungen für alle Ansprüche die bestmögliche Lösung.

Stromzufuhr

Der Treppenschrägaufzug wird als Batterieanlage geliefert, die durch ein oder mehrere Ladegeräte (je nach Fahrbahnlage) über Ladestationen in den Haltestellen versorgt wird. Dies hat den wesentlichen Vorteil, dass der Treppenschrägaufzug  auch bei Stromausfall ohne Einschränkung benutzt werden kann.


Sicherheit wird großgeschrieben

Der Bau dieser Treppenschrägaufzug - Reihe erfolgt streng nach den deutschen und europäischen Richtlinien für Behindertenaufzüge in der neuesten Fassung.

Darüber hinaus ist der Plattformlift baumustergeprüft.
 

  • Schlüsselschalter verhindern unbefugtes Benutzen
  • Vollautomatische Sicherung der Benutzer durch Bügel bzw. Schranken, die vor Fahrbeginn herunterklappen und während der Fahrt verriegelt bleiben
  • Berührungsschalter an Auffahrklappen und Plattformboden stoppen den Plattformlift beim Anfahren von Hindernissen
  • Sicherheitskreislauf, wenn alle Sicherheitseinrichtungen die Freigabe erteilen, kann der Lift losfahren
  • Fahrgeschwindigkeit dem Treppenverlauf angepasst - bei einer Kurvenfahrt auf ca. 1/4 reduziert
  • "Totmannsteuerung", d.h. alle motorischen Bewegungsabläufe werden beim Loslassen des Befehlsgebers sofort gestoppt
  • Einfache Bedienung
  • Bei Stromausfall kann der Lift mit dem Notablass betätigt werden
  • Spezielle Fangvorrichtung stoppt bei zu hoher Geschwindigkeit den Plattformlift sicher ab
  • Fahrbahnverkleidung im geraden Bereich der Fahrbahn zur Vermeidung von Quetsch- und Scherstellen mit transparenten Materialien möglich
  • Das gesamte Fahrbahngeländer ist mit einem Kunststoff pulverbeschichtet. Da keine Schmierung der einzelnen Fahrbahnteile erforderlich ist, tritt keine Verschmutzung der Hände und Kleidungsstücke auf.

 

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne unter der Rufnummer 06681 96740-0 oder via E-Mail an info@lift-reith.de zur Verfügung.
Technische Änderungen vorbehalten.