Fachbegriffe leicht erklärt

A
Aluminium eloxiert

Die Eigenschaft Aluminium eloxiert beschreibt die oberflächliche elektrische Behandlung von Metallen. Auf diese Weise werden witterungsbedingte Oxidationen, Korrosionen bzw. Rost des unbehandelten Aluminiums vermieden. Zudem entsteht durch dieses Veredelungsverfahren eine extrem harte Oberfläche.

 
Antriebsaggregat

Antriebsaggregat ist ein weiteres Synonym für Antriebsmaschine.

 
Antriebsmaschine

Die Antriebsmaschine liefert dem Homelift die notwendige Energie, um diesen hoch bzw. herunter zu bewegen.

 
Außenbefehlsgeber

Außenbefehlsgeber ist ein weiteres Synonym für Außensteuerung.

 
Außenlift

Ein Außenlift bietet die Möglichkeit der Integration an der Außenfassade eines Gebäudes u. a. mittels Fahrbahnen, an welchen der Lift auf und ab bewegt werden kann.

 
Außensteuerung

Mittels einer Außensteuerung (Fernbedienung) lässt sich ein Homelift oder auch ein Treppenlift von außen bedienen.

 
Aufmaß

Beim sogenannten Aufmaß erfolgt eine Besichtigung und Beurteilung ihrer persönlichen Wohnräumlichkeiten. Da die Homelifte, Treppenlifte, Hebebühnen etc. aus dem Hause Lift Reith überwiegend kundenspezifisch konstruiert werden, ist eine Vermessung der Liftumgebung unermesslich und sichert so eine korrekte Planung und Umsetzung.

B
Barrierefrei

Barrierefrei Wohnen bedeutet, dass z. B. ein Gebäude frei von Barrieren oder Hindernissen umgesetzt wird, damit vor allem Menschen mit Behinderung diese ohne fremde Hilfe nutzen können. Hierzu dienen u. a. die Homelifte, Hebebühnen, Treppenlifte und Plattformlifte der Firma Lift Reith.

 
Bedienelemente

Als Bedienelemente werden Befehlsgeber bezeichnet, die vom Benutzer eines Liftes gesteuert werden.

 
Bedientableau

Ein Bedientableau ist ein im Homelift integriertes Steuerinstrument, welches durch Taster die gewünschte Ebene ansteuert und je nach Ausführung auch die erreichte Etage anzeigt.

 
Behindertenaufzug

Der Behindertenaufzug der Firma Lift Reith dient der Beförderung von Personen mit Mobilitätseinschränkungen. Die gut erreichbaren Tasten dieser Liftsysteme ermöglichen ein einfaches fahren nach oben oder unten. Mittels eines optionalen Sicherheitsschloss kann der Behindertenaufzug zudem vor Missbrauch in öffentlichen Bereichen gesichert werden.

C
Call-and-Send-Steuerung

Unsere Call-and-Send-Steuerung fungiert als Funkfernsteuerung, mit welcher unsere Homelifte auf die jeweilige Ebene herangeholt werden.

D
Diagnose-Anzeige

Mit Hilfe der Diagnose-Anzeige werden alle Funktionen des Treppenlifts sicher überwacht und für den Benutzer verbildlicht. Eine Fehlerbehebung ist somit zu jeder Zeit möglich.

 
Drehflügeltür

Die Bezeichnung Drehflügeltür beschreibt die bautechnische Definition einer traditionellen Zimmertür. Bei einem Homelift wird die Drehtflügeltür nach aussen geöffnet.

E
Euroschlüssel

Bei dem Euroschlüssel handelt es sich um ein Schließsystem nach europäischem Standard. Menschen mit einer Behinderung können mit diesem Euroschlüssel u.a. Treppenlifte oder Aufzüge von öffentlichen Gebäuden ohne Zuhilfenahme von Dritten in Betrieb nehmen. Der Euroschlüssel kann je nach Behinderungsgrad und Vorweisen des Behindertenausweis u.a. in den örtlichen Gemeinden, den zuständigen Sozialämtern bzw. den jeweiligen Stadt- oder Kreisverwaltung angefragt werden.

F
Fahrkorb

Fahrkorb ist ein weiteres Synonym für Kabine. Der Fahrkorb eines Personenliftes ermöglicht den Transport von Personen  und/oder Lasten über zwei oder mehr Etagen.

 
Fangvorrichtung

Die Fangvorrichtung eines Aufzuges oder Hausliftes dient der Sicherheit, die zu gewährleisten ist, wenn die Liftanlage eine Übergeschwindigkeit erreicht. Durch die Fangvorrichtung wird eine Geschwindigkeitsbegrenzung ausgelöst, die den Aufzug oder Homelift zum sofortigen Stillstand zwingt.

 
Förderhöhe

Als Förderhöhe wird der vertikale Höhenabstand zwischen der untersten und der obersten Haltestelle einer Liftanlage bezeichnet.

 
Führungsschiene

Die Führungsschiene ermöglicht die senkrechte Führung der Aufzugskabine. Zudem fungiert die Führungsschiene dementgegen auch als Gegengewicht.

 
Feuerverzinkung

Bei der Feuerverzinkung wird das bearbeitete Metall mit flüssigem Zink überzogen. Durch die widerstandsfähige Zinkschicht wird das Metall geschützt und bildet eine sehr fest haftende und langlebige Oberfläche.

 
Frenquenzumrichter

Der Frequenzumrichter, kurz FU, ermöglicht mittels einer frequenzgeregelten Antriebssteuerung ein ruckelfreies und sanftes Beschleunigen bzw. Bremsen der Kabine der Personenaufzüge.

G
Geschwindigkeitsbegrenzer

Der Geschwindigkeitsbegrenzer erkennt mögliche Übergeschwindigkeiten von Homeliften und löst sofort die integrierte Fangvorrichtung aus. Diese führt dann sogleich einen sofortigen Stopp der Liftanlage aus.

H
Halfenschiene

Eine Halfenschiene, oder besser bekannt als Ankerschiene, ist ein Profilstahl, welcher in Beton eingegossen wird und aus einem C-Profil aus verzinktem Baustahl bzw. Edelstahl mit rückseitigen Ankern besteht.

 
Handlauf

Der Handlauf ermöglicht einen sicheren Halt während des Fahrens unserer Homelifte und Aufzüge. Unsere Handläufe sind in flach sowie rund anfragbar.

 
Hauslift

Hauslift ist eine weiteres Synonym für Homelift.

 
Hebebühne

Hebebühnen von Lift Reith ermöglichen Menschen mit Mobilitätseinschränkungen und auch Rollstuhlfahrern eine selbständige Überwindung von Förderhöhen bis zu 6 Metern. Ein nachträglicher Einbau der Hebebühnen ist für den Innen- wie auch Außenbereich möglich.

 
Hebeblift

Hebelift ist eine weiteres Synonym für Hebebühne.

 
Homelift

Ein Homelift transportiert ähnlich einem traditionellen Aufzug Personen oder Güter über unterschiedlichste Ebenen. 

 
Hublift

Hublift ist eine weiteres Synonym für Hebebühne.

 
Hydraulikaufzug

Bei einem Hydraulikaufzug erfolgt der Antrieb mittels eines Hydraulikzylinders. Das Aggregat dieser Liftsysteme befindet sich dabei in einem gesonderten Schaltschrank. Im Vergleich zu Spindelaufzügen oder auch Seilaufzügen sind Hydraulikaufzüge kostengünstiger, sicherer, sehr gut planbar und zudem leistungsstärker.

I
Infrarot-Fernbedienung

Eine Infrarot-Fernbedienung ist eine kabellose Fernbedienung. Diese sogenannten IR-Fernbedienungen senden ein - für den Menschen - nicht sichtbares Lichtsignal. Die Infrarot-Fernbedienungen werden betreffend der Homelifte eingesetzt, um einen Notablass und ein Heranholen des Liftes zu veranlassen.

 
Innenlift

Ein Innenlift bietet die Möglichkeit des Einbaus von Liftanlagen im Innenbereich eines Gebäudes.

K
Kabine

Als Kabine bezeichnet man den aufnehmenden Korb eines Hausaufzuges, welche für die Beförderung von Personen oder Lasten bestimmt ist.

L
Lift

Unter dem Oberbegriff Lift werden unterschiedliche Systeme zur Personenbeförderung geführt. Zum Produktportfolio der Lift Reith gehört dabei u. a. der Plattformlift, der Treppenlift, der Personenlift oder auch Hublift.

M
Marmoleum

Marmoleum ist eine andere Bezeichnung für Linoleum. Das Marmoleum ist ein extrem pflegeleichter und umweltfreundlicher Bodenbelag, der als Standardvariante  in unseren Aufzugkabinen verlegt werden kann.

 
Maschinenraumloser Aufzug

Unser Homelift wird als maschinenraumloser Aufzug bezeichnet, da er den Vorteil bietet, keinen zusätzlichen Triebwerksraum zu benötigen. Der Hydraulikantrieb der maschinenraumlosen Aufzüge sitzt dabei entweder an der Kabine des Aufzuges selbst oder als Gegengewicht des Aufzuges integriert.

N
Niveauregulierung

Die Niveauregulierung hält den Homelift auch bei gewichtigerer Beladung in einer idealen Lage. Sie steigert gleichermaßen die Sicherheit und die Dynamik der Aufzugsanlage.

 
Notablass

Ein sogenannter Notablass ist für jedes unserer Liftsysteme vorgesehen. Mit diesem wird gewährleistet, dass ein Homelift, eine Hubbühne oder ein Treppen bei einem möglichen Ausfall den Benutzer nicht auf der Hälfte der Strecke stecken lässt, sondern ihn zur nächstmöglichen Haltestelle transportiert. 

P
Parkposition

Die Parkposition beschreibt die Position, in die sich der nicht benutzte Treppenlift oder Plattformlift automatisch zurückfährt. Das sanfte Zurückfahren des Liftes in seine korrekte Parkpositon dient zudem dem Wiederaufladen der Batterien.

 
Personenaufzug

Personenaufzug ist ein weiteres Synonym für Homelift.

 
Platine

Platinen sind Leiterplatten, die als Träger von elektronischen Bauteilen dienen. Die Platine bewirkt zudem die mechanische Befestigung sowie die elektrische Verbindung.

 
Plattformaufzug

Plattformaufzug ist ein weiteres Synonym für Plattformlift.

 
Plattformlift

Die Plattformlifte von Lift Reith sind Liftanlagen, die Gehbehinderten, wie auch Rollstuhlfahrern ein einfaches und sicheres Überwinden von Treppen ermöglichen. Der Benutzer kann selbständig und ohne fremde Hilfe, aber auch mit einer Begleitperson zusammen auf dem Plattformlift transportiert werden.

 
Polycarbonatplatten

Polycarbonatplatten werden betreffend unserer Liftanlagen alternativ für VSG-Platten eingesetzt. Hierbei handelt es sich um Massivplatten, die ein vergleichsweise geringes Gewicht, eine sehr gute Transparenz und zudem eine überaus hohe Bruchfestigkeit aufweisen.

 
Pulverbeschichtung

Eine Pulverbeschichtung ist ein hochwertiges Beschichtungsverfahren, bei welchem der betreffende Werkstoff eine dauerhafte Pulverlack-Beschichtung erhält. Unter anderem für die Hubbühnen der Firma Lift Reith sind verschiedene Pulverbeschichtung optional wählbar.

R
RAL

Unter der Abkürzung RAL für Reichsausschuss für Lieferbedingungen versteht man eine normierte Farbsammlung. Die Farben dieser Farbsammlung bestehen jeweils aus einer vierstelligen Farbnummer, die wiederrum jeweils einem bestimmten Farbton zuzuordnen ist.

 
Richtlinie 2006/42/EG

Die Richtlinie 2006/42/EG ist auch bekannt als Maschinenrichtlinie und regelt ein vereinheitliches Schutzniveau zur Verhütung von Unfällen beim Inverkehrbringen von Maschinen innerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes. Die Richtlinie 2006/42/EG findet u.a. für die Homelifte der Firma Lift Reith Anwendung.

S
Schacht

Als Schacht wird die räumliche Aussparung bezeichnet, in welcher der Fahrkorb eines Homeliftes hoch- und herunterfährt. Der Schacht kann entweder bauseits erstellt werden oder optional durch Lift Reith als Aluglas -bzw. Stahlglasschacht mitgeliefert werden. Der Einbau erfolgt entweder in ein bestehendes Treppenauge oder in nachträglich erstellte Räumlichkeiten. Der unterste Bereich des Schachtes nennt sich Schachtgrube, der oberste Bereich Schachtkopf.

 
Schachtgerüst

Ein Schachtgerüst wird im Innenbereich, aber auch Außenbereich von Gebäuden eingesetzt.

 
Schachtgrube

Der untere Bereich des Schachtes einer Aufzuganlage wird als Schachtgrube bezeichnet. Die Schachtgrube befindet sich zwischen der Oberkante des Fußbodens der untersten Haltestelle eines Liftes und dessen Schachtboden.

 
Schachtkopf

Der obere abschließende Bereich des Schachtes einer Aufzuganlage wird als Schachtkopf bezeichnet. Er dient als Sicherheitsraum und wird gemessen ab der Oberkante des Fußbodens der obersten Haltestelle bis zur Schachtdecke.

 
Schlüsselschalter

Über einen Schlüsselschalter, welcher in der Kabine betätigt werden kann, kann ein Homelift oder Aufzug auf die jeweilige Ebene geschickt werden. Zudem dient der Gebrauch eines Schlüsselschalter der Vermeidung eines Missbrauches der Verwendung.

 
Selbsttragend

Unter selbsttragend versteht man z. B. im Falle unserer Liftsysteme eine selbsttragende Wand, die eine derartige Stabilität aufweist, damit keine nachfolgenden bauseitigen Versteifungen mehr erforderlich sind. Die Konstruktion selbst sollte dabei an den Ausstiegen und dem Dach befestigt werden.

 
Senkrechtaufzug

Senkrechtaufzug ist ein weiteres Synonym für Homelift.

 
Senkrechtlift

Senkrechtlift ist ein weiteres Synonym für Homelift.

 
Sicherheitslichtgitter

Sicherheitslichtgitter sind Lichtgitter, die den Eintrittsbereich der Kabine während der Fahrt in einem Personenaufzug überwachen. Sofern man also während der Beförderung das Sicherheitslichtgitter unterbricht und der Benutzer daher zu nah an die Schachtwand gerät, wird der Personenaufzug zum Stillstand gebracht. Eine weitere Fahrt ist dann erst wieder möglich, wenn der Gefahrenbereich verlassen wurde und der Benutzer einen Fahrbefehl erneut getätigt bzw. den Reset-Taster gedrückt hat. 

 
Sitzlift

Sitzlift ist ein weiteres Synonym für Treppenlift.

 
Spritzverzinkung

Mittels dem Spritzverfahren wird eine Oberfläche mechanisch mit einem Zinküberzug versehen. Dieses Verfahren wird meist angewendet, wenn eine Feuerverzinkung  aus technischen o. ä. Gründen nicht ermöglicht werden kann.

 
Standanzeige

Die optionale Standanzeige unserer Homelifte bzw. Aufzüge zeigt visuell an, auf welcher Etage man sich befindet.

T
TÜV

Unter der Abkürzung TÜV für Technischer Überwachungsverein versteht man technische Sicherheitskontrollen, welche staatlich als Gesetze und Anordnungen vorgeschrieben sind.

 
Teleskoptür

Als Teleskoptür wird eine Tür bezeichnet, die aus zwei bis drei beweglichen Elementen, sogenannten Teleskopschiebetüren, besteht. Als Standardtüren unserer Personenaufzüge stehen nach links, rechts, aber auch mittig geöffnete Türen zur Wahl.

 
Thermotür

Ein Homelift, welcher optional mit einer Thermotür ausgestattet ist, hat diverse Vorteile. So sparen Thermotüren unnötige Heizkosten und schonen darüber hinaus die Umwelt.

 
Totmannsteuerung

Die sogenannte Totmannsteuerung, oder auch Totmannknopf genannt, überprüft mittels eines speziellen Sicherheitsmechanismus, ob eine Person z. B. einen Treppenlift, Hublift, Plattformlifte oder einen Homelift benutzt. Bei der Totmannsteuerung verhält es sich so, dass die Liftanlage sofort stoppt, sobald der entsprechende Totmannschalter nicht gedrückt ist. Der Lift fährt daher nur, wenn eine Person die Totmannsteuerung betätigt.

 
Traglasterhöhung

Durch eine besondere Ausstattung erfährt unser Homelift eine sogenannte Traglasterhöhung, d. h. ein Tragen höheren Gewichtes als normal ist somit möglich.

 
Treppenaufzug

Treppenaufzug ist ein weiteres Synonym für Treppenlift.

 
Treppenlift

Ein Treppenlift ist eine Aufzugsanlage, die Gehbehinderten sowie älteren Personen ermöglichen soll, Treppen einfach und sicher ohne jegliche Hilfe von Dritten zu überwinden. Diese Aufzug - Alternative kann wahlweise innen oder außen bzw. an gerade oder kurvige Treppen montiert werden.

U
UVV

UVV ist eine Abkürzung für die gesetzlich verbindlichen Unfallverhütungsvorschriften.

V
VSG

Unter dem Kürzel VSG für Verbundsicherheitsglas versteht man eine Glasart, bei welcher sich eine reißfeste Folie zwischen den Glasscheiben befindet. Durch diese Folie gelangen bei einem Scheibenbruch keine Glassplitter nach aussen, da die Splitter an der Folie kleben bleiben. Eine mögliche Verletzungsgefahr für den Benutzer eines beschädigten Homeliftes kann somit verhindert werden.